Projekte

"Ein Projekt ist ein zielgerichtetes, einmaliges Vorhaben, das (...) durchgeführt wird, um unter Berücksichtigung von Zwängen bezüglich Zeit und Ressourcen (...) ein Ziel zu erreichen." (5)


Ausgangspunkt ist immer die Fragestellung: Was sind die zentralen Merkmale des Projektes? Daraus werden dann die wesentlichen Kriterien und Aspekte abgeleitet, nach welchen die wichtigen Phasen ("Meilensteine") definiert und Zeitpunkte für Bewertungen ("Reviews") festgelegt werden.


Ein Projekt kann prinzipiell in drei wesentliche Phasen unterteilt werden: die Konzeptions-, Aktions- und Dokumentationsphase - wobei auch eine Phase der Reflektion abschließend durchgeführt werden kann/sollte. Im Verlauf eines Projekts ist somit die Ausarbeitung folgender Kernpunkte erforderlich:


  • Sammlung, Strukturierung und Bewertung der (Projekt-) Informationen
  • Planung und Konzeptionierung des Projektes (Konzeptskizze)
  • Umsetzung des Projektes in Handlungsschritten nach Aktionsplan
  • Überwachung des Projektes und Anpassung des Aktionsplan an Projektverlauf
  • Dokumentation des Projektverlaufs, ggf. mit Stellungnahme
  • Zusammenstellung, Bewertung und Präsentation der Projektergebnisse
  • ggf. kritische Reflexion des gesamten Projektes

Diese zentralen Merkmale eines Projektes müssen regelmäßig überprüft und überarbeitet werden. Ziele und Bewertungskriterien können sich im Projektverlauf ändern, ebenso wie der Ressourcenbedarf und entsprechende Verfügbarkeiten ? insbesondere, wenn verschiedene Beteiligte an einem Projekt interdisziplinär zusammen wirken. Dies muss im Rahmen der Projektorganisation immer wieder neu aufeinander abgestimmt und angepasst werden.


(5) [Quelle: EN ISO 9000:2005, Qualitätsmanagementsysteme - Grundlagen und Begriffe]